Sonntag, 4. August 2013

DIY-Anleitung Häkelarmband

Ich hatte mir letzte Woche ein Häkelarmband gemacht. Nun habe ich gestern abend noch eines gehäkelt und mal versucht Schritt für Schritt die Entstehung in Bildern festzuhalten. Also hier kommt die Anleitung:

Als Material habe ich Catania von Schachenmayr genommen und mit einer Häkelnadel Stärke 2,5 gehäkelt!

1. Luftmaschen aufnehmen, Anzahl je nach Umfang Deines Handgelenkes!
( ich habe hier 44 LM aufgenommen, habe aber auch nicht grade das Handgelenk einer Elfe ;-) )


2. in jede LM jeweils eine feste Masche häkeln




3. am Ende der Reihe 2 Wendeluftmaschen häkeln und in jede feste Masche 
1 halbes Stäbchen häkeln




4. 2 Wendeluftmaschen in der anderen Farbe




5. In das 1. halbe Stäbchen der Vorreihe 1 halbes Stäbchen häkeln




6. Jetzt in jedes 2. halbe Stäbchen der Vorreihe 4 halbe Stäbchen häkeln




7. bis zum Ende der Reihe fortführen und um den Anfang feste Maschen häkeln




8. an der Unterseite wieder um jede 2. Masche 4 halbe Stäbchen häkeln




9. am Ende wieder feste Maschen um den Anfang häkeln




10. Fäden vernähen, KamSnap rein ( hier kann man jetzt noch gut die Weite durch den KamSnap regulieren) und fertig!!!




Viel Spaß beim nachhäkeln! 

Wenn Ihr Eure Werke auf Eurem Blog zeigt, würde ich mich freuen, wenn Ihr diese dann zur Anleitung in meinem Blog verlinkt!

Liebe Grüße

Michaela
 

Kommentare:

  1. Oh super, Michaela! :-)

    Eine Frau ein Wort - klasse!
    Vielen, vielen Dank fürs Zeigen und selbstverständlich werde ich dich als Designerin verlinken!

    Catania hab' ich zwar keins, aber sonst noch jede Menge Baumwollgarn.

    Heute Abend kommt zwar kein neuer Tatort, aber vielleicht bekomme ich ja doch eins hin, mal sehen. ;-)

    Liebe Grüße
    und .... ich freu mich!! *g*

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine super Anleitung, selbst ich als Häkelnulpe verstehe sie ;-)) Muss jetzt aber erst mal wieder an die Nähmaschine.
    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. miri-mitliebegemacht.blogspot.de5. August 2013 um 22:55

    Super Anleitung Michaela. Selbst für Anfänger. Jetzt kann der Urlaub kommen denn Stampin Up darf ich leider nicht mitnehmen. Beweis Fotos folgen. liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen